Olympia


Unsere Olympia-Kandidaten

 

bundesliga

Silber in der U23-Wertung haben Katharina Schwachhofer und Elena Stoltze (Württembergischer YC) bei der Europameisterschaft der 49er FX, dem olympischen Damen-Skiff, ersegelt. Insgesamt waren 29 Damen-Teams aus aller Welt bei der EM in La Grande Motte (Südfrankreich).

bundesliga

Ein 13. Platz reichte Simon Diesch (WYC) und Anna Markfort (VSAW Berlin) bei der Europameisterschaft der 470er Mixed in Cannes (Südfrankreich), um den Vorsprung in der internen deutschen Ausscheidung um die Fahrkarte zu den Olympischen Spielen zu verteidigen. Zwei Punkte gaben am Ende den Ausschlag.

bundesligaUm nichts weniger als das Olympia-Ticket geht es bei der Europameisterschaft der 470er in Can-nes (Südfrankreich). Simon Diesch (WYC) und Anna Markfort (VSaW) führen nach zwei von drei Ausscheidungen mit fünf Punkten Vorsprung vor Malte und Anastasiya Winkel (Schwerin/Kiel).

bundesligaZweigeteilt war die „Semaine Olympique Française“ der olympischen Klassen im südfranzö-sischen Hyères: Während sich die Surferinnen und Surfer der Nationen, die bereits einen Startplatz für Olympia haben, Ende April zum World Cup trafen, kämpften die anderen um die „Last Chance“-Startplätze (wie auch in den übrigen Klassen).

bundesligaNach einem starken Wettkampf in Palma vor rund zwei Wochen geht es für Jan Vöster in der Formula Kite-Klasse in dieser Woche (20-27.April) in Hyères, Frankreich weiter.

bundesligaEinen Schritt näher an der Olympiateilnahme ist Simon Diesch. Der 470er-Steuermann vom Württembergischen Yacht-Club segelte mit Vorschoterin Anna Markfort (VSaW Berlin) bei der World-Cup Regatta „Trofeo Princesa Sofia“ in Mallorca auf Platz vier. Damit verteidigten Diesch/Markfort ihren Vorsprung in der zweiten von drei internen deutschen Ausscheidungen um das Olympiaticket. Auch die Nachwuchssegler aus dem Olympiateam WYC erreichten in Palma de Mallorca in den Klassen 49er, 49er FX und Formula Kite gute Ergebnisse.

bundesligaHalbzeit bei der „Trofeo Princesa Sofia“, der World-Cup-Regatta aller olympischen Klassen in Palma de Mallorca: Das Olympiateam WYC wartet nach drei Tagen mit guten Platzierungen im Zwischenstand vor dem Cut in Gold- und Silver-Fleets auf.

bundesliga

Das 470er Mixed-Team Simon Diesch (Württembergischer Yacht-Club e.V.) und Anna Markfort (Verein Seglerhaus am Wannsee) hat die Weltmeisterschaft in Palma de Mallorca auf Platz vier erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt über fünf Tage mit herausfordernden Bedingungen zeigten die beiden ihr Können und sicherten sich mit Platz 4 eine gute Ausgangsposition in der Qualifikati-onsserie für den deutschen Olympiastartplatz.

bundesliga

Auf Rang 50 ist Alisa Engelmann (WYC) bei der Weltmeisterschaft der iQFOiL-Surfer unter 94 Damen gekommen. „Für mich leider ein absolut enttäuschender Wettkampf“, resümiert sie. Ihr Ziel war ein Ergebnis unter den Top-20, um Punkte für die Olympia-Ausscheidung zu holen. Das indes gelang Theresa Steinlein (NRV), die auf Rang 18 auch das Nationenticket für Deutschland bei den iQFOiL-Damen löste.

bundesliga2024 ist ein olympisches Jahr - und deswegen sind die Weltmeisterschaften in den olympischen Segeldisziplinen alle schon früh im Jahr. In Lanzarote beginnt heute, 29. Januar, die WM der Surfer auf dem iQFOil-Brett. Vom WYC sind Alisa Engelmann und Jonne Heimann dabei.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0