Bundesliga

FN Wasser KW klWYC gewinnt Event der Segel-Bundesliga am Bodensee
Den vierten Event der Segel-Bundesliga hat das Team des Gastgebers vom Württembergischen Yacht-Club gewonnen. Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch setzten sich nach 12 Wettfahrten pro Team mit zwei Punkten Vorsprung durch. Insgesamt segelten die Mannschaften von 18 Vereinen drei Tage (27. bis 29. September) lang in Friedrichshafen.

Deutsche Top-Segler kommen an den Bodensee

Der vierte Event der Segel-Bundesliga wird am kommenden Wochenende (27. bis 29. September) in Friedrichshafen stattfinden. 18 Vereine werden antreten, Gastgeber ist der Württembergische Yacht-Club. Zwischen Freitagmittag und Sonntagnachmittag sollen 36 kurze, nur etwa 20 Minuten dauernde Wettfahrten mit jeweils sechs Booten gesegelt werden. Die Regattabahn wird möglichst nah um Ufer, zwischen dem Yachthafen und dem Graf-Zeppelin-Haus liegen. Zuschauer haben dort besten Blick auf das Geschehen.

WYC-vg IMG 7920 klVom 27. bis zum 29. September 2013 treffen sich die 18 Bundesligavereine aus ganz Deutschland in Friedrichshafen, um die vorletzte Regatta der Saison 2013 zu segeln.
Spannung ist garantiert, denn der Norddeutsche Regatta Verein und der Yachtclub Berlin-Grünau liegen punktgleich auf den ersten beiden Tabellenplätzen, dicht gefolgt vom Bayerischen Yacht-Club und dem Württembergischen Yacht-Club ebenfalls punktgleich auf den Tabellenplätzen drei und vier.

Der WYC lädt nicht nur Segelsportbegeisterte herzlich ein, "Zaungast" bei diesem sportlichen Event "Segelbundesliga" zu sein

Zwischenbilanz aus Sicht des WYC

Im April 2013 hatten 17 Vereine die „deutsche Segel-Bundesliga“ gegründet. Erstmals im Segelsport sollte ein bundesweiter Vereinswett­bewerb, analog den Ligen anderer Sportarten, ausgetragen werden. Viele Diskussionen wurden im Vorfeld geführt, bis man den Startschuss für das Experiment gegeben hatte. 18 Vereine gingen schließlich Anfang Juni ins Rennen, fünf „Spieltage“ waren für das erste Jahr vorgesehen. Nach den ersten drei Events steht der Württembergische Yacht-Club auf Rang vier.

WYC-Team-HH-0282 100Rang vier in der Tabelle der Segel-Bundesliga beim 3. Event in Hamburg verteidigt

Segel-Bundesliga: 3. Event in Hamburg vom 30. August bis 1. September

Am letzten Wochenende im August wird der dritte Event der neuen Segel-Bundesliga stattfinden. Gastgeber ist diesmal Hamburg, gesegelt wird auf der Alster. Während bei den ersten beiden Events jeweils kleine Flottenwettfahrten mit je sechs Booten das Format bestimmten, wird in Hamburg nach dem Matchrace-Muster gesegelt.

Travem2 klSegler aus Friedrichshafen stehen in Bundesliga-Tabelle auf Rang vier

Nur ein Punkt fehlte dem Team des Württembergischen Yacht-Clubs beim zweiten Event der Segel-Bundesliga, um ganz an der Spitze zu stehen. Fünf Siege holten Max und Moritz Rieger, Dennis Mehlig und Felix Diesch, soviel wie kein anderes der 18 Teams. Doch in zwei Rennen holten sie jeweils (fast) die volle Punktzahl, so dass sie am Ende mit 26 Zählern auf Rang vier landeten. Die ersten drei Mannschaften hatten jeweils 25 Punkte. Auf Platz eins kam der Bayerische Yacht-Club aus Starnberg, gefolgt vom NRV Hamburg und dem beim ersten Event siegreichen YC Berlin-Grünau.

WYC-Team-liga1-IMG 7894 klSegel-Bundesliga: 2. Event in Travemünde vom 19. bis 21. Juli

Bundesliga-Auftakt2013-DTYC-vg IMG 7920 klAuf Rang drei ist das WYC-Team beim Auftakt der Segel-Bundesliga in Tutzing gekommen. Nach 12 gesegelten Wettfahrten lagen Steffi Rothweiler, Felix Diesch, Thomas Stemmer und Klaus Diesch exakt punkt- und platzgleich mit dem gastgebenden DTYC. Gemäß Reglement zählt dann die letzte Wettfahrt und da rissen die Tutzinger mit einem ersten Platz in ihrem Lauf die Kohlen aus dem Feuer. Der WYC segelte in einer anderen Gruppe einen dritten Platz und musste die Tutzinger so auf Rang zwei vorbei lassen. Sieger war bereits vorzeitig der Yacht-Club Berlin-Grünau mit Jochen Schümann.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.