Bundesliga

WYC Team SCL Palma Als Dritter der Segel-Bundesliga 2018 war der Württembergische Yacht-Club in der Sailing Champions League startberechtigt. Über 80 Spitzenvereine aus ganz Europa sowie eingeladene Teams aus Übersee segeln dieses Jahr in drei „Qualifier“-Events um den Einzug ins Finale der Champions League im August in St. Moritz. Beim ersten „Qualifier“ in den vergangenen Tagen (9. bis 12. Mai) in Palma de Mallorca haben Dennis und Kevin Mehlig, Lukas Ammon und Yannick Hafner den WYC vertreten. Das Team kam bei starker Konkurrenz (26 Teams aus 16 Nationen) auf Rang neun. Der Einzug ins Finale wurde damit aber knapp verpasst.

DJLWährend sich das eingespielte Bundesliga-Team an der Sonne des Mittelmeeres erfreuen konnte, musste der WYC-Nachwuchs beim ersten von vier Acts der Deutschen Junioren Liga am Wochenende (11. und 12. Mai) mit wechselhaftem und garstig-kaltem Wetter in Starnberg zurecht kommen. Sonne, Wolken und Schauern mit durchwegs reichlich Wind am Samstag folgte ein verregneter „Sonn“tag bei vier Grad und leichtem Wind.

bundesligaLiebe Mitglieder,

vom 17. - 19. Mai 2019 ist die Segel-Bundesliga zu Gast in Konstanz.
Das Team des Württembergischen Yacht-Clubs wird dabei versuchen, an die guten Resultate des Vorjahres anzuknüpfen.

Zu diesem Event möchten wir auch unsere Mitglieder recht herzlich einladen.

bundesligaFrüh übt sich - und da muss sich der WYC wirklich nicht verstecken. Wie elementar Nachwuchs in der Segel-Bundesliga ist, sieht man seit Jahren. Das Format ist attraktiv für Alt und Jung. Und während also die „alten Hasen“, eines der beiden eingespielten Liga-Teams des WYC, bei der Champions League in Mallorca auf internationaler Bühne segelt (und unsere Olympia-Hoffnung bei der 470er-EM in Sanremo), bekommt die Jugend am Wochenende (11. und 12. Mai) die Chance, sich in der Junioren-Liga zu bewähren.

CrewMallorca9Zwei Flights, also zwei Wettfahrten für jedes Team, standen bei dem ersten Qualifier-Event für das Finale der Champions League am Sonntag in Palma de Mallorca noch aus. Während der NRV (Florian Haufe, David und Dorian Heitzig sowie Miklas Meyer) schon im ersten der beiden Läufe seinen Sieg bei diesem Qualifier perfekt machte, kam es für den WYC wie erwartet auf das allerletzte Rennen an.

WYCinSTA

FN, 6. Mai 2019 – Nach einem vielversprechenden ersten Tag beim Auftakt zur Segel-Bundesliga vom 3. bis 5. Mai in Starnberg musste sich das Team des Württembergischen Yacht-Clubs schließlich mit Platz 12 zufrieden geben. Für den WYC am Start waren Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner.

WYC teamDM IMG 6806mDer Auftakt zur Segel-Bundesliga 2019 findet vom 3. bis 5. Mai in Starnberg statt. Gastgeber dort ist der Münchner Yacht-Club. An den Start gehen die 1. und 2. Liga mit je 18 Vereinen, also insgesamt 36 Teams mit 144 Segler(inne)n. Für den Württembergischen Yacht-Club – Dritter der 1. Liga in der Saison 2018 – werden Dennis Mehlig, Marvin Frisch, Lukas Ammon und Yannick Hafner segeln.

pokal DSC9086s SJMit dem dritten Platz in der Abschlusstabelle der Segel-Bundesliga 2018 war der WYC auch für den „DSL-Pokal“ qualifiziert. 24 Mannschaften - vom Meister bis zum Zweitliga-Bewerber – waren dazu am ersten November-Wochenende auf der Alster in Hamburg am Start. Das Team des WYC – Yannick Hafner, Kevin Mehlig, Marvin Frisch und Lukas Ammon – segelte auf Rang sieben.

WYC Team SBL182931717 5882m LWMit einem fünften Platz beim sechsten und letzten Event der Segel-Bundesliga 2018 erreichte der Württembergische Yacht-Club in der Abschluss-Tabelle Rang drei. 15 Wettfahrten hatte jeder der 18 Vereine beim „Finale“ auf der Alster in Hamburg (18. bis 20. Oktober) gesegelt. Für den WYC segelten diesmal Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch.

WYC Rieger Team DSC5109m SJ

WYC-Team Rieger fährt nach Hamburg –
Für die Häfler Segler geht es um einen Podiumsplatz in der 1. Liga

Der sechste und letzte Event der Segel-Bundesliga 2018 steht vom 18. bis 20. Oktober (Donnerstag bis Samstag) in Hamburg an. Für den Württembergischen Yacht-Club segeln beim „Finale“ Max und Moritz Rieger, Thomas Stemmer und Felix Diesch. Der WYC steht vor dem letzten „Spieltag“ in der Tabelle auf Rang vier – punktgleich mit dem Bremer WV Hemelingen an dritter Stelle.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0