Toni Wilhelm

„Toni Wilhelm knackt die Olympia-Quali für Rio 2016: Das Ergebnis bei der WM am Roten Meer war für Toni zweitrangig (16. Platz), die erfolgreich geschaffte Olympia-Quali hatte oberste Priorität", so steht es auf der Facebook-Seite des Sailing Team Germany. „Vor der WM war ich mir relativ sicher, dass ich die Olympia-Qualifikation für Rio schaffe. Es ist supergeil, dass ich in Rio meine dritten Olympischen Spiele für Deutschland bestreiten darf!", sagte Toni dem STG vor wenigen Minuten (MEZ Samstagnachmittag)

Es war ein aufregender Tag, der vorletzte bei der Weltmeisterschaft 2016 der RS:X-Surfer in Eilat am Roten Meer.

Nach einem Ruhetag – der war vorgesehen, falls vier Wettfahrten in der Qualifikation absolviert waren – am Mittwoch ging es am Donnerstag, 25. Februar, mit den ersten drei Rennen in der Gold-Fleet bei der Weltmeisterschaft 2016 der Surfer auf dem RS:X-Brett weiter.

RSX WM16 0702m Toni Brett 100Die Weltmeisterschaft 2016 der Surfer auf dem RS:X-Brett ist seit Montag, 22. Februar 2016, in vollem Gange. 81 Herren sind auf dem Roten Meer vor Eilat (Israel) am Start, darunter Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club! Für den 33-jährigen Surfer geht es nicht nur um einen Top-Ten-Platz bei der WM, sondern auch um das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Ende August, nach dem olympischen Test-Event, hatte WYC-Surfer Toni Wilhelm noch einen radikalen Wechsel im Trainings-Konzept angekündigt. Platz 6 beim World-Cup in Hyères, Platz neun bei der EM in Sizilien und Platz 10 bei den Pre-Oympics in Rio – das war ihm zu wenig. „Ich schaffe es nicht, aus den Platzierungen fünf bis zehn herauszukommen", kritisierte er sich selbst.

ToniWilhelm EM2015 0045m 100WYC-Surfer kommt dritter Olympia-Teilnahme näher

Mondello – Auf Rang neun gesurft ist Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club bei der Europameisterschaft der RS:X-Surfer. In der rein europäischen Wertung erreichte er Rang acht. Mit dem Ergebnis ist Wilhelm dem Olympia-Ticket für Rio wieder ein Stück näher gekommen.

Mit Rang sechs beim World-Cup der olympischen Bootsklassen in Hyères (Südfrankreich) hat sich Surfer Toni Wilhelm (Württembergischer Yacht-Club) eindrucksvoll in den Top-Ten zurückgemeldet. Damit rückt seine dritte Olympia-Teilnahme näher. Wilhelm war mit einem neuen Surfbrett, das der WYC finanziert hat, in den World-Cup gestartet.

Toni-windkanal 8980vg 100Toni Wilhelm, Olympia-Vierter im Surfen bei Olympia 2012, vom Württembergischen Yacht-Club testete mit dem Sailing Team Germany im Windkanal von Audi in Ingolstadt seine Feineinstellungen. Das Bayerische Fernsehen war dabei, es sendet voraussichtlich einen Beitrag im Rahmen der „Abendschau" am Dienstag, 31.3. um 18.00 Uhr (bis 18.45 Uhr).

81 Surfer waren bei der Europameisterschaft der RS:X-Klasse in Cesme in der Türkei am Start. Toni Wilhelm, dreifacher Olympiateilnehmer des Württembergischen Yacht-Clubs, kam auf Rang fünf.

Nach einer einjährigen Pause hat sich Surfer Toni Wilhelm beim World-Cup in Palma de Mallorca mit einem vierten Rang eindrucksvoll zurückgemeldet. Der 31-Jährige vom Württembergischen Yacht-Club feierte somit ein gelungenes Comeback – und darf auf Anhieb auf einen dritten Olympiastart 2016 in Rio hoffen.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.