Regatta-Nachrichten

2014 absegeln 110

Die alten sind auch die neuen Clubmeister

Rekordverdächtige 28 Schiffe mit über 70 Seglerinnen und Seglern waren am Sonntag, 14. September, im Rahmen des Absegelns zur Clubmeisterschaft des WYC gekommen. In zwei Gruppen wurde gestartet, in dreien gewertet. Um es vorwegzunehmen: Clubmeister der „Fahrtensegler" wurden Harold Breimaier, Jörg Rauch und Dieter Matz. Bei den „Regattaseglern" waren Willi und Brigitte Egger siegreich. Der Damenpokal ging schließlich an Dagmar Riffel.

WYC-J70-start2 5037 klWYC-Team verteidigt Führung bei Bodenseemeisterschaft

Sieger der Regatta „Lake Constance Battle, Vol. 3“ im Rahmen der Bodenseemeisterschaft der J70-Klasse wurde das Überlinger Team von Tino Mittelmeier. Der Steuermann vom SMCÜ (mit den Vorschotern Henrik und Frederik Schaal sowie Christian Zittlau) überzeugte mit sieben ersten Plätzen. 13 Teams aus Österreich, der Schweiz und vom gesamten deutschen Bodenseeufer waren zum Württembergischen Yacht-Club gekommen. Auf Rang zwei segelten die Lokalfavoriten vom WYC: Max Rieger mit Anian Schreiber, Felix Diesch und Marvin Frisch. Dritte wurden Dennis und Kevin Mehlig mit Steffen und Sven Hessberger, ebenfalls vom WYC. 13 von 15 geplanten Rennen konnten unter Regie von Wettfahrtleiter Ekke Diesch gesegelt werden.

2014 Opti Pokal020 klÜber 80 Nachwuchssegler absolvieren fünf Wettfahrten
Fünf Wettfahrten bei unterschiedlichen Bedingungen wurden am Wochenende beim „Seemooser Opti-Pokal“ des Württembergischen Yacht-Clubs gesegelt. Über 80 Nachwuchssegler aus Österreich, der Schweiz, Bayern und Baden-Württemberg waren in der Jüngstenjolle „Optimist“ am Start. Die Sieger heißen Felix Reith (Steinberger Yacht-Club, Nordbayern) in der Gruppe A und Daniel Hiebeler (Yacht-Club Hard, Österreich).

WYC-OptiPokal-2013-klRund 80 junge Teilnehmer erwartet der Württembergische Yacht-Club am Wochenende (28. und 29. Juni) zum „Seemooser Opti-Pokal“ für Segler in der Jüngstenjolle „Optimist“. 50 Kinder und Jugendliche sind für die Gruppe B gemeldet, 30 Jugendliche treten in der leistungsstärkeren Gruppe A an. Jeweils fünf Wettfahrten sind vorgesehen. Die Regatta beschließt die Friedrichshafener Segelwochen.

Beim Saisonauftakt der neuen Bodensee-Einheitsklasse J70 in Lindau konnten die beiden Schiffe des Württembergischen Yachtclubs einen Doppelsieg feiern. Bei traumhaften Segelbedingungen konnten bereits am Samstag 8 Wettfahrten gesegelt werden, weitere 4 folgten dann am Sonntag.

2014 CDR 01 klAuftakt der 31. Friedrichshafener Segelwochen in Seemoos

Alles geboten war bei der „Claude-Dornier-Regatta“ und dem „Surf-Cup“ des Württembergischen Yacht-Clubs am Wochenende vom 26. und 27. April: Sonne und Wind, aber auch Regen und Kälte am zweiten Tag. Der Wind hat jedoch für die Segler in den Klassen Laser-Radial und 420er fünf und für die Surfer vier Wettfahrten erlaubt. Die Sieger heißen: Jana Scherbarth (Laser), Josa Zimmermann und Cyrill Knechtle (420er) sowie Peter Gyoerffy (Surfer).

WYC Wiesbrock 4226 kl

Rund 100 Boote segelten bei schönem Südwest fünf Wettfahrten

"Es war perfekt, die besten Bedingungen, die man sich wünschen kann“, resümierte Wettfahrtleiter Felix Diesch nach der „Interboot-Trophy“, die der Württembergische Yacht-Club am Wochenende in Friedrichshafen ausgerichtet hatte. Fünf Rennen konnte er in jeder der sechs Jollenklassen segeln lassen, bei jeweils zwei bis drei Beaufort aus Südwest bei sonnigem Wetter.Rund 100 Boote segelten bei schönem Südwest fünf Wettfahrten

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0