Regatta-Nachrichten

WYC-Opti-Pokal2014 100Rund 65 junge Teilnehmer erwartet der Württembergische Yacht-Club am Wochenende (13. und 14. Juni) zu seinem „Seemooser Opti-Pokal" für Segler in der Jüngstenjolle „Optimist". 36 Kinder und Jugendliche sind für die Gruppe B gemeldet, 27 Jugendliche treten in der leistungsstärkeren Gruppe A an. Jeweils fünf Wettfahrten sind vorgesehen. Die Regatta findet im Rahmen der Friedrichshafener Segelwochen statt.

WYC-pokalregatta2014-schaerenkreuzer 4543 lance100Den Auftakt bildete bereits die „Claude-Dornier-Regatta“ für die Jollensegler in den Klassen 420er und Laser am letzten Aprilwochenende, zu der rund 90 überwiegend junge Teilnehmer zum WYC nach Seemoos gekommen waren.

Die Präsidenten der beteiligten Segelclubs aus Friedrichshafen und Vertreter der Stadt werden die Segelwochen am Samstag, 9. Mai um 9.30 Uhr, vor der Steuermannsbesprechung der Pokalregatta mit einer historischen Schiffsglocke auf der Terrasse des WYC-Clubhauses an der Uferstraße anläuten.

Kielbootregatta des WYC für Schärenkreuzer und 806er

Die „Pokalregatta" wird der Württembergische Yacht-Club am kommenden Wochenende (9. und 10. Mai 2014) im Rahmen der 32. Friedrichshafener Segelwochen durchführen. Zwei Klassen – 30er Schärenkreuzer und die 806er – werden am Start sein. Insgesamt werden knapp 25 Yachten erwartet. Wettfahrtleiter Markus Finckh wird bei passenden Windbedingungen den ersten Start am Samstag um 11 Uhr durchführen. Vorgesehen sind vier Wettfahrten je Klasse.

WYC-Claude-Dornier-Regatta-2015-420er TanjaWidmer 100Segler warten in Seemoos lange auf Wind

Mit einer ausgezeichneten Beteiligung ist der Württembergische Yacht-Club in die Regattasaison 2015 gestartet. Zur „Claude-Dornier-Regatta" waren zwei Dutzend 420er-Mannschaften, 13 Segler im Laser-Standard, 16 im Laser-Radial und zehn im Laser 4.7 mit dem kleinsten Rigg für die ganz jungen Segler nach Seemoos gekommen. Die Sieger heißen Julius Thomas und David Landau (Bayern) bei den 420ern, Michael Linder (WYC) bei den Lasern mit den Standard-Rigg, Julia Kühn (Konstanzer YC) im Laser-Radial und Julian Hoffmann (SC Alpsee/Immenstadt) im Laser 4.7.

WYC-interboot-trophy2014-IMG 8573 10085 Boote segelten fünf WettfahrtenSonnig bis durchwachsen, aber durchgehend wenig Wind, das waren die Rahmenbedingungen bei der zehnten Interboot-Trophy am ersten Messe-Wochenende. 85 Segler waren in fünf Klassen an den Start gegangen.

WYC Wiesbrock 4226 klZum zehnten Mal richtet der Württembergische Yacht-Club am kommenden Wochenende (20. und 21. September 2014) die „Interboot-Trophy" für Jollenklassen in Kooperation mit der Friedrichshafener Wassersportmesse aus. Knapp 100 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet haben in den sechs Klassen gemeldet. Regattaobmann Wolfgang Hund rechnet noch mit Nachmeldungen. Die „Interboot-Trophy" ist eine der größten Jollen-Regatten in Süddeutschland.

2014 absegeln 110

Die alten sind auch die neuen Clubmeister

Rekordverdächtige 28 Schiffe mit über 70 Seglerinnen und Seglern waren am Sonntag, 14. September, im Rahmen des Absegelns zur Clubmeisterschaft des WYC gekommen. In zwei Gruppen wurde gestartet, in dreien gewertet. Um es vorwegzunehmen: Clubmeister der „Fahrtensegler" wurden Harold Breimaier, Jörg Rauch und Dieter Matz. Bei den „Regattaseglern" waren Willi und Brigitte Egger siegreich. Der Damenpokal ging schließlich an Dagmar Riffel.

WYC-J70-start2 5037 klWYC-Team verteidigt Führung bei Bodenseemeisterschaft

Sieger der Regatta „Lake Constance Battle, Vol. 3“ im Rahmen der Bodenseemeisterschaft der J70-Klasse wurde das Überlinger Team von Tino Mittelmeier. Der Steuermann vom SMCÜ (mit den Vorschotern Henrik und Frederik Schaal sowie Christian Zittlau) überzeugte mit sieben ersten Plätzen. 13 Teams aus Österreich, der Schweiz und vom gesamten deutschen Bodenseeufer waren zum Württembergischen Yacht-Club gekommen. Auf Rang zwei segelten die Lokalfavoriten vom WYC: Max Rieger mit Anian Schreiber, Felix Diesch und Marvin Frisch. Dritte wurden Dennis und Kevin Mehlig mit Steffen und Sven Hessberger, ebenfalls vom WYC. 13 von 15 geplanten Rennen konnten unter Regie von Wettfahrtleiter Ekke Diesch gesegelt werden.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0