Regatta-Nachrichten

TW Pokal16 (5) 100Schärenkreuzer, 806er und Dynamic-35 segeln zwei Rennen bei leichtem Wind

Michael Hund, Klaus Vonbach und Willi Egger sind die siegreichen Steuerleute bei der „Pokalregatta“ des Württembergische Yacht-Clubs am vergangenen Wochenende (7. und 8. Mai 2016) in den Klassen 30er Schärenkreuzer, Dynamic-35 und Int. 806er. Im Rahmen der 33. Friedrichshafener Segelwochen waren 23 Kielboote mit 80 Seglern angetreten.

DSC 3192 DxO 100Kielbootregatta des WYC für Schärenkreuzer und 806er

Die „Pokalregatta“ wird der Württembergische Yacht-Club am kommenden Wochenende (7. und 8. Mai 2016) im Rahmen der 33. Friedrichshafener Segelwochen durchführen. Drei Klassen – 30er Schärenkreuzer, die Int. 806er und dieses Jahr auch die Dynamic 35 – werden am Start sein. Insgesamt erwartet der WYC 25 Yachten. Wettfahrtleiter Markus Finckh wird bei passenden Windbedingungen den ersten Start am Samstag um 11 Uhr durchführen. Vorgesehen sind vier Wettfahrten je Klasse.

WYC CDR2016 420er leetonne 21 FotoTWidmer 100Vier bis fünf Wettfahrten bei schwierigen Windverhältnissen wurden von den knapp 70 Booten in den Klassen 420er und Laser (mit über 90 Seglern) bei der „Claude-Dornier-Regatta" des Württembergischen Yacht-Clubs am Wochenende gesegelt. Die Sieger heißen Finn Kenter und Marc Richly im 420er, Michael Linder im Laser Standard, Leonhard Zacher im Laser Radial und Florian Hafner im Laser 4.7.

CD-Regatta-Laser-Foto-Lewang 3442 100Junge Segler sind für kaltes Wetter gewappnet

Stabile Meldezahlen verzeichnet der Württembergische Yacht-Club bei seiner „Claude-Dornier-Regatta" für die Bootsklassen 420er und Laser am kommenden Wochenende, 23. und 24. April. Bei den Lasern (in den drei Rigg-Varianten Standard, Radial und 4.7) sind 40 Boote gemeldet, bei den 420er-Jollen sind es 23 Teams. Insgesamt erwartet der WYC 86 Segler in Seemoos – so viele wie voriges Jahr.

WYC-J70 EM2015 DSC2630 FotoSvenJuergensen 110Nicht weniger als 60 Teams aus elf Nationen waren bei der ersten Europameisterschaft der J70-Yachten in Monaco am Start. Nach sechs Wettfahrten bei überwiegend leichten Winden kam das WYC-Clubschiff „Led Zeppelin" mit Max und Moritz Rieger, Anian Schreiber und Felix Diesch auf einen hervorragenden zwölften Rang. Das WYC-Team war damit knapp hinter der „Touring Junior" mit Steuermann Moritz Bohnenberger vom DTYC Tutzing (Rang neun) zweitbeste deutsche Mannschaft.

WYC IT 2015 4780 FotoLance 110Favoriten setzen sich bei leichten Winden durch – 75 Boote segelten drei Wettfahrten

Bei der elften „Interboot-Trophy" des Württembergischen Yacht-Clubs haben sich weitgehend die Favoriten durchgesetzt. Nach drei Wettfahrten in jeder der fünf Einhand-Klassen haben Leon Zartl im Laser-Radial, Matthias Miller im Finn, Simon Hüllenkremer in der Europe, Tim Eisl im Laser Standard und Gernot Goetz im Contender gewonnen.

WYC-interboot-trophy2014-IMG 8573 100Rund 80 Jollensegler gehen in den Einhandklassen ins Rennen

Zum elften Mal richtet der Württembergische Yacht-Club am kommenden Wochenende (19. und 20. September 2015) die „Interboot-Trophy" für Jollenklassen in Kooperation mit der Friedrichshafener Wassersportmesse aus. Rund 80 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet haben in den sechs Klassen gemeldet. Die „Interboot-Trophy" ist damit weiterhin eine der größten Jollen-Regatten in Süddeutschland.

WYC Clubmeister2015 1486 100In zwei Gruppen – entsprechend der Mitgliederstruktur – wird alljährlich die Clubmeisterschaft des Württembergischen Yacht-Clubs ausgesegelt: Fahrten- und Regattasegler. Seinen Titel verteidigen konnte Harold Breimaier bei den Fahrtenseglern (und dabei sogar Olympiasieger Eckart Diesch schlagen). Einen neuen Clubmeister gab es dagegen in der Gruppe der Regattasegler: Klaus Diesch, Teammanager des WYC-Bundesliga-Teams, errang mit knappem Vorsprung den Clubtitel vor Olaf Venger jun. Den „Damenpokal“ souverän verteidigt hat Dagmar Riffel

J70-Battle2015-03 WYC FotoVGoebner IMG 2620 luvtonne 10019 Teams segelten die „Lake Constance Battle – Vol.3" beim WYC in Friedrichshafen

Wie schon beim zweiten Lauf zur Bodenseemeisterschaft der J70-Klasse hat auch beim „Vol. 3" Veit Hemmeter mit seinem Team vom Lindauer Segler-Club gewonnen. Rang zwei erreichten die Vorjahresmeister vom gastgebenden Württembergischen Yacht-Club mit Steuermann Max Rieger. 18 Teams aus ganz Süddeutschland waren zur „Lake Constance Battle – Vol.3" des WYC nach Friedrichshafen gekommen und segelten an beiden Tagen bei leichten bis mittleren Winden und unterschiedlichsten Wetterverhältnissen acht Wettfahrten.

Mittags schauten die Segler noch auf einen spiegelglatten See unter dampfiger Luft. „Kommt Wind?" – Und wenn ja: „Wann?" Um es vorweg zu nehmen: Der Wind kam – und ging. Er drehte links – und er drehte rechts. Die Sonne schien, Schauer kamen, die Sonne leuchtete wieder unter dem nächsten Wolkengebirge hervor ...

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.