WYC Team Hafner 100Das Hafner-Team tritt in Kiel erneut für den WYC an

Zum fünften Spieltag der 1. Segel-Bundesliga 2016 vom 16. bis 18. September (Freitag bis Sonntag) auf der Ostsee in Kiel wird der Württembergische Yacht-Club das Team Yannick Hafner, Dennis und Kevin Mehlig sowie Christian Severens schicken. Das Quartett hatte schon vor einem Monat in Berlin einen hervorragenden vierten Platz erkämpft.

€žDie Crew um Yannick Hafner hat in Berlin eine sehr gute Leistung gezeigt und Nervenstärke bewiesen. Die werden sie in Kiel auf der Innenförde wohl wieder brauchen€œ, begründet Teammanager Klaus Diesch, warum er das dritte Kern-Team des WYC erneut in einen Liga-Spieltag schickt. In Kiel wird direkt vor dem Hauptsitz des Kieler Yacht-Clubs weit in der Stadt drin gesegelt“ fernab von den sonstigen Regattabahnen auf der Ostsee. €žDort sind die Windbedingungen extrem drehend und tricky€œ, so Diesch weiter.Das Team ist gut vorbereitet. Am Wochenende waren sie noch bei einer J70-Regatta in Kreuzlingen, um Manöver und Kommunikation an Bord zu optimieren.€œ

Nach vier von insgesamt sechs Events (Starnberg, Konstanz, Travemünde und Berlin) steht der WYC in der Tabelle auf Rang sechs. Diesen Platz zu sichern gibt Diesch als Ziel vor. Dazu müsste das WYC-Team auch in Kiel unter die besten Sechs segeln.€žDie Jungs sind zuversichtlich€œ, sieht Diesch keinen Anlass, an den Fähigkeiten seiner Segler in einer Bundesliga zu zweifeln, die in den wenigen Jahren seit der Gründung 2013 erheblich an Niveau gewonnen hat.

Eine gute Leistung kommt nicht von alleine. Auch wenn die J70-Boote bei den Liga-Events gestellt werden, so ist erheblicher Aufwand für Trainings zu bestreiten, um vorne mitmischen zu können. Das WYC-Team wird daher von einigen Partnern tat- und finanzkräftig unterstützt. Für die Anreise stellt Auto Müller in Friedrichshafen (AMF) einen Mercedes-Bus zur Verfügung. An Land und auf dem Wasser unterstützen Ausstatter Musto, KWS-Buswerbung, Oberhanss-Immobilien und die Interboot das Team, im Bereich der Trainingsboote auch die Stadt Friedrichshafen und die Zeppelin-Stiftung.

18 Vereine sind in Kiel wie immer am Start, gesegelt wird mit einheitlichen J70-Booten. Der erste Start wird am Freitag um 11 Uhr sein.

Beim Liga-Event in Kiel sind vom Bodensee auch noch der SMC ܜberlingen und der Lindauer SC am Start, im parallel laufenden Event der 2. Liga auch der BYC ܜberlingen und der Konstanzer YC. Während Kiel schon das Finale für die 2. Liga ist, segeln die Erstligisten sechs Wochen später noch einmal in Hamburg.

WYC Team Hafner 600

Startklar für den fünften Event der Segel-Bundesliga in Kiel: Das WYC-Team (von rechts) mit Yannick Hafner, Christian Severens, Kevin und Dennis Mehlig.Foto: WYC

Ergebnisse:

Hier die Links zum Live-Stream (Samstag und Sonntag jeweils ab 12.00 Uhr) damit Eure Familien, Freunde, Sponsoren und alle Segelbegeisterten auch zu Hause "live" mitfiebern können:

 

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.