160808 Rio2016 pm WILHELM 14242-2 100Toni Wilhelm, der Surfer vom Württembergischen Yacht-Club, hat am Montag (8. August 2016) seine ersten drei Wettfahrten absolviert. Bei halbwegs sonnigem Wetter waren es nur 20 Grad, aber immerhin um die 12 Knoten Wind aus Süd. Auf der Bahn Pao de Acucar – direkt vor der Marina und in der Einflugschneise des Flughafens – waren ab 13 Uhr Ortszeit (18 Uhr MESZ) 36 Surfer unterwegs (jeweils zehn Minuten später die Damen, ohne deutsche Beteiligung).

toni-wilhelm DOSB-33-100Als Erster der deutschen Seglerinnen und Segler ist Toni Wilhelm am 24. Juli mit seinem Trainer Pierre Loquet nach Rio geflogen. Für den 33-Jährigen begann damit das dritte olympische Abenteuer. „Ich möchte die Olympischen Spiele noch einmal genießen. Natürlich wäre eine Medaille zum Abschluss großartig. Ich gehe aber ganz locker in den Wettkampf.“

WYC Seebaerle2016 DSF0181 FotoBDecker 600Vier Tage Abenteuer für den Segelnachwuchs

Zum 28. Mal veranstaltete der Württembergische Yacht-Club das „Seebärle-Lager“ für den Segelnachwuchs. Nach knapp drei Jahrzehnten hatte Harry Belz die Organisation in jüngere Hände gelegt: Patrick Egger (34), voriges Jahr schon als Belz’ Assistent „angelernt“, leitete das Seebärle-Lager für diesmal 44 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren aus sechs Segelvereinen. An den vier Tagen standen ihm insgesamt 20 Betreuer zur Seite.

Ergebnis Mittwochsregatta vom 03.08.2016 Zweite Korrektur vom 5.8.2016

... viel Glück und Gesundheit, auf allen Wegen nur das Beste! Der Württembergische Yacht-Club gratuliert seinem Ehrenkommodore, S.K.H. Carl Herzog von Württemberg, von Herzen zum Jubiläumsfeste!

WYC Travemuende2016 DSC9141m FotoSJuergensen 110WYC-Team durch Verletzung ausgebremst

Nur auf Rang 15 ist das WYC-Team beim dritten „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga in Travemünde (23. bis 25. Juli) gelandet. Ausgebremst wurde das Team durch eine schwerwiegende Verletzung von Steuermann Marvin Frisch. Der 20-Jährige hatte sich in der Pause nach dem siebten Rennen am Sonntag einen Finger der linken Hand an einem Liegestuhl eingeklemmt und beinahe abgerissen. Bis dahin rangierte das WYC-Team (mit Frisch segelten Patrick Egger, Patrick Aggeler und Felix Diesch) im Mittelfeld.

SBL2015 Trave WYC 5295 FotoLWehrmannSBL100Segel-Bundesliga: Event 3 in Travemünde

Marvin Frisch wird auf der Ostsee für das WYC-Team steuern

Zum dritten „Spieltag“ der 1. Segel-Bundesliga 2016 vom 23. bis 25. Juli (Samstag bis Montag) in Travemünde wird der Württembergische Yacht-Club das Team um Marvin Frisch schicken. Mit ihm segeln diesmal Patrick Egger, Patrick Aggeler und Felix Diesch. 18 Vereine sind wie immer am Start, gesegelt wird mit den J70-Booten, die die Segelliga zur Verfügung stellt. Der WYC steht nach den ersten beiden von insgesamt sechs Events (bisher Starnberg und Konstanz) in der Tabelle auf Rang sechs.

Die Ergebnisse findet Ihr hier:

1. Liga

2. Liga

Livestream (1. Liga)

Weitere Infos auf der Webseite:http://segelbundesliga.de

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.