P1060573k

470er Doppelsieg für den WYC beim Konstanzer Auftakt

Bei traumhaften Segelbedingungen ersegeln die 470er vom WYC den Doppelsieg...

2012 CDR V147klMit der traditionellen Claude-Dornier-Regatta, diese zählt gleichzeitig zur ersten Wettfahrt der 29. Friedrichshafener Segelwochen, startet der Württembergische Yacht-Club (WYC) am Wochenende die diesjährige Regattasaison.

(gs) 7 Lasersegler des Württembergischen Yachtclubs nahmen am zweiwöchigen Kadertraining in Izola, Slowenien teil. Zielsetzung dieses Intensivtrainings war die Teilnahme am “Izola Spring Cup“, einer dreitägigen Regatta.

Liebe Clubkameradinnen und Clubkameraden,

der Vorstand möchte Sie mit diesem Rundbrief über die wichtigsten Beschlüsse der 101. Mitgliederversammlung vom 23.3.2012 und über das weitere Vorgehen im Projekt Clubhausneubau Seemoos unterrichten.

weiterlesen im Mitgliederbereich

wilhelm-GER3-WM kleinRang acht ist das Endergebnis für Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club bei der Weltmeisterschaft der Surfer auf dem olympischen Brett RS:X in Cadiz (Spanien) unter 120 Teilnehmern in der Herren-Gruppe.

2012 Pächter Neu klThomas und Aleksandra Glab und ihr Team werden am 1. April als neue Pächter das Clubhaus-Restaurant des Württembergischen Yacht-Clubs an der Uferstraße eröffnen. Beide sind ausgebildete Hotelfachleute und haben die Gastronomie von der Piecke auf in verschieden Betrieben in unserer Region erlernt. Zur Zeit bewirtschaften sie das Häfler Restaurant „Foyer“. Das Pächterehepaar Glab übernimmt das Clubhaus-Restaurant von Sepp Perterer, dessen Vertrag zum Jahresende ausgelaufen war.

Vollzähliges Erscheinen hatten sich Jugendleiterin Jaqueline Egger-Buck, Diplom-Sporttrainerin Heike Winchenbach sowie Jugendsprecherin Ellen Bauer  in ihrer Einladung zur Jahreshauptversammlung gewünscht.  Daß  die Seglerjugend ihren Sport sehr ernst nimmt, zeigte sich alsbald im vollbesetzten Schulungsraum in Seemoos.

Keinen Wind mehr hatte es vor der portugiesischen Atlantikinsel Madeira am Donnerstag für die „Medal Races“ bei der Europameisterschaft der Windsurfer auf dem olympischen Brett RS:X. Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club in Friedrichshafen blieb damit auf Rang sechs.

Surfer Toni Wilhelm sieht Außenseiter-Chancen in London

Der Surfer Toni Wilhelm (Württembergischer YC) hatte bei der WM in Australien seine Qualifikation für die Olympischen Spiele wasserdicht gemacht. Über die Feiertage hängte er noch ein paar Tage Weihnachtsurlaub an und blieb auf der momentanen Sommerseite der Erdkugel. Am 11. Januar wird er zurück in Deutschland sein. Die SZ erreichte ihn dennoch in „Down under“ für ein paar Fragen.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.