WYC-MV2016 OFreivogel IMG 0366 100Oswald Freivogel ist – wie so viele im WYC – schon länger mit dem Club verbandelt, als es das pure Eintrittsdatum offenbart.

Oswald Freivogel ist neuer Präsident des WYC

Ekke Diesch zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Liga-Training stand bei der Winter-Serie in Monaco im Fokus

WYC-J70monaco DSC4761m FotoSJuergensen 11018 Segler, vier Regattaserien, zwei Boote – und viel Erfahrung, so die Bilanz des Württembergischen Yacht-Clubs nach der Winterserie der J70-Yachten in Monaco. Jeden Monat fand dort eine dreitägige Regatta für diesen Bootstyp statt, der auch in der deutschen Bundesliga gesegelt wird. Seit Dezember war der WYC mit von der Partie, meist mit zwei Booten.

Aus dem früheren WYC-Clubhaus Seemoos (Claude-Dornier Jugendheim) entstand neben dem Dornier Museum das Do Labor. Von der Geschichte und dem Umbau erzählt der kleine Fim, den das Dornier-Museum zur Verfügung gestellt hat.

oly athen london rio 110vg). Mit Platz 16 bei der Weltmeisterschaft 2016 der RS:X-Surfer in Eilat (Israel) am Roten Meer hat Toni Wilhelm vom Württembergischen Yacht-Club die Qualifikationshürde des DOSB für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro „übersprungen".

„Toni Wilhelm knackt die Olympia-Quali für Rio 2016: Das Ergebnis bei der WM am Roten Meer war für Toni zweitrangig (16. Platz), die erfolgreich geschaffte Olympia-Quali hatte oberste Priorität", so steht es auf der Facebook-Seite des Sailing Team Germany. „Vor der WM war ich mir relativ sicher, dass ich die Olympia-Qualifikation für Rio schaffe. Es ist supergeil, dass ich in Rio meine dritten Olympischen Spiele für Deutschland bestreiten darf!", sagte Toni dem STG vor wenigen Minuten (MEZ Samstagnachmittag)

Am 25.02.2016 fand die diesjährige Jugendhauptversammlung im großen Schulungsraum in Seemoos statt.

Es war ein aufregender Tag, der vorletzte bei der Weltmeisterschaft 2016 der RS:X-Surfer in Eilat am Roten Meer.

Nach einem Ruhetag – der war vorgesehen, falls vier Wettfahrten in der Qualifikation absolviert waren – am Mittwoch ging es am Donnerstag, 25. Februar, mit den ersten drei Rennen in der Gold-Fleet bei der Weltmeisterschaft 2016 der Surfer auf dem RS:X-Brett weiter.

E-Mail: wyc@wyc-fn.de · Clubbüro Seemoos +49 (0)7541 / 40288-0
© 2017 Württembergischer Yacht Club e.V.